Qualitätssiegel Berufsverband BDÜ

Qualitätssiegel Mitgliedschaft im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ)

Unser Berufsverband – BDÜ

Alle Übersetzer bei Punto Italiano sind Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ). Dieser vertritt als größter deutscher Berufsverband der Branche seit über 50 Jahren die Interessen des Berufsstands. Für die Aufnahme sind hohe fachliche Anforderungen zu erfüllen, daher steht die Mitgliedschaft für Qualität.
Das Fortbildungsangebot, die vom Verband herausgegebene Fachzeitschrift MDÜ sowie reger Austausch untereinander gewährleisten, technisch, sprachlich und fachlich auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Berufs- und Ehrenordnung

Als Mitglieder des Berufsverbandes sind wir an die fachlichen und ethischen Verhaltensgrundsätze der Berufsausübung gebunden. Die Berufs- und Ehrenordnung des BDÜ regelt das Verhalten innerhalb des Verbandes sowie gegenüber Auftraggebern, Kollegen und Angehörigen anderer Berufe.
Wir haben uns zu folgenden Grundsätzen verpflichtet: Verantwortungsvolle Berufsausübung, Qualität, kontinuierliche berufliche Fortbildung und Verschwiegenheit. Die im Rahmen eines Auftrags erhaltenen Informationen sind absolut vertraulich.

Regional & Überregional

Der BDÜ besteht aus dem Bundesverband mit Sitz in Berlin sowie zwölf angeschlossenen Landesverbänden und dem berufsgruppenorientierten „Verband der Konferenzdolmetscher e. V. (VKD) im BDÜ“. Auf lokaler Ebene sind die Mitglieder außerdem in Regional- und Sprachgruppen vernetzt.

Die Sprachgruppe Punto Italiano folgt dem Beispiel anderer Regionalgruppen im BDÜ, ist jedoch der erste Zusammenschluss dieser Art im BDÜ Landesverband Nord e.V.

Berufsbild

Übersetzer und Dolmetscher sind Experten für mehrsprachige Kommunikation. Sie sind dabei mehr als reine Sprachmittler, denn sie vermitteln auch zwischen den unterschiedlichen Kulturen. Neben fundierten Sprachkenntnissen verfügen Übersetzer und Dolmetscher deshalb auch über gute Kenntnis des Landes und der Kultur ihrer Arbeitssprachen. Zusätzlich haben sie durch die Spezialisierung auf ein bestimmtes Fachgebiet die erforderlichen Kenntnisse der jeweiligen Thematik. Inhalte werden so in einer anderen Sprache wiedergegeben, dass sie dem Adressaten und der Situation gerecht werden.

Teamübersicht Übersetzer und Dolmetscher für Italienisch

Übersetzer

Übersetzer übertragen schriftliche Texte aus der Ausgangssprache in die Zielsprache. Dabei wird inhaltlich korrekt, stilistisch angemessen und zielgruppengerecht übersetzt.
Da neben ausgezeichneten Sprachkenntnissen auch Sachkenntnisse im jeweiligen Fachgebiet erforderlich sind, sind Fachübersetzer auf einzelne Gebiete wie beispielsweise Recht, Technik oder Wirtschaft spezialisiert. Im Normalfall wird nach dem Muttersprachenprinzip gearbeitet, das heißt es wird immer in die Muttersprache, nicht aber in die Fremdsprache übersetzt; so entsteht ein sprachlich und stilistisch einwandfreier Text.

Übersetzer Deutsch→Italienisch

Übersetzer Italienisch→Deutsch

Dolmetscher

Dolmetscher übertragen Gesprochenes mündlich aus der Ausgangssprache in die Zielsprache. Für diese anspruchsvolle Tätigkeit sind neben ausgezeichneten Sprachkenntnissen eine spezielle Ausbildung sowie Kenntnisse verschiedener Fachgebiete erforderlich. Jeder Dolmetscheinsatz erfordert eine sorgfältige Vorbereitung und Einarbeitung in die Thematik.
Je nach Anlass werden unterschiedliche Dolmetschtechniken angewendet:
– Simultandolmetschen
– Flüsterdolmetschen
(Chuchotage)
– Konsekutivdolmetschen
– Gesprächs-/Verhandlungsdolmetschen

Dolmetscher Italienisch↔Deutsch

Vereidigte Sprachmittler

Urkundenübersetzer und Gerichtsdolmetscher sind für Behörden, Gerichte, Standesämter, die Polizei oder Notare tätig. Sie werden nach Überprüfung ihrer fachlichen und persönlichen Eignung vom Landgericht allgemein vereidigt und fertigen beglaubigte Übersetzungen an.
Urkundenübersetzer übersetzen Gerichtsakten, Urkunden und Verträge und bestätigen mit Unterschrift und Stempel die Richtigkeit und Vollständigkeit. Beglaubigte Übersetzungen werden für Behörden oder im internationalen Rechtsverkehr benötigt.
Gerichtsdolmetscher sind für Gerichte, Polizeibehörden und Notare tätig.

Übersetzer Italienisch↔Deutsch mit Fachgebiet Recht

Über diese klassischen Leistungen hinaus gibt es noch weitere Tätigkeitsfelder für professionelle Sprachmittler: beispielsweise Lektorat und Korrekturlesen, Softwarelokalisierung oder Terminologiemanagement, Beratung und Begleitung bei internationalen Projekten.

Weitere Informationen zu den Stärken unseres Teams und den Vorteilen für Sie als Auftraggeber finden Sie im Portrait der Sprachgruppe.

Sie möchten mehr über die Arbeit von Dolmetschern und Übersetzern erfahren?
Auf der Infoseite Berufsbild Dolmetscher und Übersetzer unseres Berufsverbandes finden Sie Wissenswertes zu diesem Thema.

 Die Kosten einer Übersetzung: Abrechnung und Preisgestaltung
Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG)

Die Berufsverbände der Sprachmittlerbranche setzen sich regelmäßig für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Übersetzern und Dolmetschern ein. Dazu gehört unter anderem, dass die Vorschriften für die Vergütung bei Einsätzen für Justiz und Verwaltung eingehalten werden. Um die diesbezügliche Gesetzgebung, das Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG), zu verbessern, stehen die Berufsverbände im Kontakt mit Vertretern aus Politik und Behörden und bringen ihre Forderungen ein.

Im JVEG ist die Vergütung von Dolmetsch- und Übersetzungsleistungen bei Gericht oder für die Staatsanwaltschaft geregelt. Die im JVEG vorgesehenen Sätze können als Orientierung auch für die Abrechnung von Übersetzungen in der freien Wirtschaft herangezogen werden.

Gesetz über die Vergütung von Sachverständigen, Dolmetscherinnen, Dolmetschern, Übersetzerinnen und Übersetzern sowie die Entschädigung von ehrenamtlichen Richterinnen, ehrenamtlichen Richtern, Zeuginnen, Zeugen und Dritten – § 11 Honorar für Übersetzungen

Übersetzungskosten nach Wort, Zeile, Stundensatz

Übersetzungen werden in Deutschland normalerweise nach Zeilenanzahl des übersetzten Textes abgerechnet. Grundlage für die Berechnung ist die Standardzeile mit 55 Anschlägen (einschließlich Leerzeichen). Alternativ ist auch die Abrechnung nach Anzahl der Wörter im Ausgangs- oder Zieltext möglich.

Die Höhe des Zeilen- oder Wortpreises hängt von verschiedenen Faktoren wie Fachgebiet, Sprachrichtung, Schwierigkeitsgrad des zu übersetzenden Textes sowie Formatierungsaufwand ab. Der Schwierigkeitsgrad ist abhängig vom erforderlichen Fachwissen und der Höhe des Rechercheaufwands für die Übersetzung. Bei besonders dringenden Aufträgen kann ein Eilzuschlag verlangt werden.

Projekte, bei denen die Textmenge lediglich geschätzt werden kann, die in einem speziellen Dateiformat vorliegen oder eine kreative Adaption erfordern (Werbetexte), werden meist nach Stundensatz abgerechnet. Auch die Vereinbarung eines Pauschalpreises ist möglich.

Kosten für Dolmetscheinsätze

Dolmetschleistungen werden nach Stunden- oder Tagessätzen berechnet. Darin inbegriffen ist neben dem eigentlichen Dolmetscheinsatz auch die meist umfangreiche Vorbereitungszeit (fachliche und/oder terminologische Einarbeitung in die Thematik der Veranstaltung).
Eventuell anfallende Spesen, beispielsweise Reise- und Übernachtungskosten, werden separat in Rechnung gestellt.

Übersetzung – (r)keine Glückssache

Als kleine „Einkaufshilfe“ möchten wir Ihnen eine Broschüre mit auf den Weg geben. Dieser Leitfaden informiert Auftraggeber über wichtige Aspekte bei der Vergabe von Übersetzungsaufträgen. Er wurde von den Berufsverbänden ADÜ Nord und BDÜ in Zusammenarbeit mit dem spanischen Übersetzerverband Asetrad, dem US-amerikanischen Verband ATA, dem britischen Verband ITI und dem französischen Verband SFT herausgegeben.

Download PDF-Broschüre „Übersetzung – (r)keine Glückssache“
Englischer Originaltext: Chris Durban ©2011 / Deutscher Text: Holger Loddeke