Einmal Italien – immer Italien. Beliebtes Reiseziel (natürlich nicht nur) für deutsche Besucher

Einmal Italien – immer Italien. Beliebtes Reiseziel (natürlich nicht nur) für deutsche Besucher

Beitrag von Maren Paetzold | Februar 2015

Mare e monti: Meer und Berge, natürlich bei Sonnenschein!

Nach Wochen kalten und trüben Wetters und nur zögerlicher Aussicht auf den Frühling wächst die Reiselust. Eines dieser sonnigen Wunschziele ist immer wieder Italien. Während in den Herbst- und Wintermonaten in Deutschland die Sonne ihren Dienst oftmals langfristig verweigert, scheint sie in vielen Regionen Italiens so zuverlässig wie hier der Nieselregen tröpfelt. Verständlich, dass Italien das zweitliebste Reiseziel der Deutschen ist.

Reizvolle Regionen, beeindruckende Kulturstätten, Städtetouren, Ausstellungen

Wen der Italienvirus einmal infiziert hat, den lässt er zumeist nicht mehr los. Die Reise bleibt für viele kein einmaliges Ereignis, sondern ist oftmals der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Neben der neidlos anzuerkennenden Tatsache des besseren Wetters, können auch Landschaft, Sprache sowie Kultur begeistern. Nicht weniger als 50 Weltkulturerbe-Stätten listet die UNESCO für Italien auf, weltweit die meisten innerhalb eines Landes.

Nicht nur Strand ‒ Italienische Alpen faszinieren mit Berg- und Radsport sowie Wellness und regionaler Küche

Nicht nur Strand – Italienische Alpen faszinieren mit Berg- und Radsport sowie Wellness und regionaler Küche

Spitzenwerte mit Blick auf deutsche Besucher verzeichnet insbesondere der Norden Italiens. Südtirol vereint dabei auf ideale Weise mehrere Aspekte – als weitgehend deutschsprachige Region bestehen keine sprachlichen Hürden, das große Freizeitangebot von Wintersport über alpinen Klettersport oder klassisches Bergwandern bis hin zu Fahrradtouren und Extremsportarten fasziniert deutsche Touristen jeden Alters. Das benachbarte, genauso bergige Trentino teilt mit Südtirol und Venetien das UNESCO-Naturwelterbe Dolomiten, die zusammen mit dem Gardasee zu den beliebtesten Tourismuszielen der Alpen zählen. Eine Region, die jedes Jahr mit einem unschlagbaren Angebot tausende Besucher aus Deutschland und der ganzen Welt lockt.

Reiseinformationen und Insidertipps gewünscht? Bei uns in beiden Sprachen erhältlich!

Mindestens ebenso groß wie die Anzahl der Touristen und Italien-Liebhaber ist der Bedarf an Informationen über das Reiseland Italien. Diesem Interesse kommen zahlreiche lokale Touristikverbände sowie ganz besonders die italienische Tourismuszentrale nach: Die Ente nazionale del turismo, kurz ENIT. Interessant inbesondere für den deutschsprachigen Markt ist der Premio ENIT, ein Preis für herausragende Beiträge und Publikationen zum Reiseziel Italien, der seit 20 Jahren in fünf Kategorien verliehen wird. Anhand der prämierten Reiseführer, Zeitschriften, Reisefilme, Multimediabeiträge und sogar Blogs erhält man einen guten Überblick sowie viele Lektüretipps.

Eine unglaublich große Menge an Informationen, die täglich weltweit weitergegeben werden. Wie das möglich ist? Natürlich durch Übersetzungen. Dazu tragen auch die Übersetzer für Italienisch und Deutsch von Punto Italiano mit höchster Professionalität bei. Zu unseren Kernkompetenzen gehört neben ausgezeichneten sprachlichen und kulturellen Kenntnissen auch das A und O der Werbekommunikation. In unserem Übersetzerteam finden Sie versierte und kreative Spezialisten für Tourismus und Gastronomie .