Italienisches Kino in Hannover: Aktuell im Juni und Juli

Italienisches Kino in Hannover: Aktuell im Juni und Juli

Beitrag von Tatjana Heckmann | Juni 2014

Mo, 23.06., 20:30 Uhr: WHAT IS LEFTital. OmU (Kino am Raschplatz) –

Nach ihrem preisgekrönten Roadmovie „Italy, Love it or leave it“ von 2012 über den Zustand des Landes unter Berlusconi haben Gustav Hofer und Luca Ragazzi einen neuen Dokumentarfilm gedreht, in dem sie der Frage „What is Left?“ nachgehen. Was ist übrig geblieben nach den Parlamentswahlen 2013 in Italien und was ist eigentlich aus der politischen Linkskultur in Italien im Besonderen und in Westeuropa im Allgemeinen geworden?

Wen kann man heutzutage überhaupt noch wählen? Wie verhält man sich politisch korrekt? Wer kümmert sich um die großen Themen wie Umwelt, Gleichberechtigung, Arbeitslosigkeit und Chancengleichheit in Europa? Ist Italien total konservativ oder gibt es trotz allem noch linke Ideale?

Der Film ist politisch und unterhaltsam zugleich und liefert ein spannendes Bild der aktuellen politischen Verhältnisse in Italien.

Und im Juli läuft:

Mo, 14.07., 20:30 Uhr: LA GRANDE BELLEZZAital. OmU (Kino am Raschplatz)

OSCAR + GOLDEN GLOBE – Bester ausländischer Film 2014!

Eine zweieinhalbstündige Liebeserklärung an Rom: Wunderschöne Stadtansichten in bezauberndem Licht. Die Handlung um den in die Jahre gekommenen, aber immer noch attraktiven Journalisten Jep Gamberdella ist dabei eher zweitrangig. Man streift mit dem Protagonisten durch die sommerliche Stadt und wird mit beeindruckenden Innen- und Außenansichten von Rom verwöhnt, die man als Normalsterblicher sonst nicht zu sehen bekommt. Für alle Italien- und insbesondere Romliebhaber ist dieser Film von Regisseur Paolo Sorrentino daher ein echtes Highlight.